Unser Aktivstall in Bayern

Unser Aktivstall in Bayern hat artgerechte Pferdehaltung zum Leitmotiv, da uns das Wohl der Pferde sehr viel bedeutet.
Wichtiges Element in einem Aktivstall (im Gegensatz zum normalen Laufstall) ist die automatische Fütterung. Alle Pferde tragen bei uns ein Halsband mit einem Transponder oder haben diesen als Injektat unter die Haut gespritzt bekommen. In speziellen Futterstationen werden die Pferde von einem Fütterungs-Computer erkannt und bekommen ihr Futter individuell zugeteilt. Dabei ist es dann möglich, das Futter in kleinen Portionen auf den gesamten Tag zu verteilen. Auf diese Art kann sowohl das Kraft- als auch das Raufutter den Pferden zugeteilt werden.

Wenn alle Funktionsbereiche der Pferde, wie Liegebereich, Tränke, Kraftfutterstation und Raufutterstation, räumlich möglichst weit voneinander getrennt werden, motiviert man die Pferde zu vermehrter Bewegung. Um ihre Bedürfnisse zu erfüllen, müssen die Pferde mehrfach am Tag die Futterstationen besuchen, zur Tränke gehen und den Liegebereich aufsuchen. Sie müssen somit „aktiv“ werden. Die vermehrte Bewegung, die kleinen Futterportionen sowie die eigenständige „Futterbeschaffung“ wirken sich positiv auf die Verdauungsorgane, die Sehnen und Gelenke sowie die Psyche der Pferde aus.

Aktivstall Video
Aktivstall des Aktivstalls in Mainburg
Titel
Aktivstall des Aktivstalls in Mainburg
Eine kleine Slideshow von unserem Aktivstall

Aktivstall in Mainburg, der Wohlfühlstall mit artgerechter Pferdehaltung für Pferde in Bayern. Mehr unter www.reitanlage-mainburg.de

2 Kommentare

  1. Monika sagt:

    Hallo Michaela,

    habe deinen Stall kürzlich besichtigt und finde deine Anlage einfach nur super.

    Gruß und bis bald

    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt